Die Reise im Detail
Mehrtägige Reisen
Seiser Alm.jpgDas Törggelen - Die „fünfte Jahreszeit Südtirols“

ab 792,00 € Traumhafte Landschaften, sehenswerte Orte und Bäuerliche Gastlickkeit
Hinweis: (pro Person bei Übernachtung im DZ, Einzelzimmerzuschlag € 85,-)

Weitere Eintritts- und Besichtigungsgelder sind nicht im Fahrpreis enthalten.
Reisetermine
diesen Termin anfragen | 25.09.2018
Reisebeschreibung
Wer liebt sie nicht, die Landschaft Südtirols? Für viele Reisende ein Traumland, ein Märchenland. Aber auch Orte, wie Sterzing mit einer der schönsten Einkaufstraßen im Alpenraum und dem Wahrzeichen der Stadt, dem Zwölferturm, werden wir besuchen.
Die Schönheit der Stadt Meran, die schon viele Prominente und Adelige anzog, wird auch uns in ihren Bann ziehen. Es erwartet uns eine Mischung aus mediterranen Flair und einer intakten Bergwelt, ergänzt von einem vielfältigen, kulturellen Angebot.
Natürlich steht auch die alte Bischofsstadt Brixen und das Kloster Neustift auf dem Programm. Wussten Sie, dass in der Nähe Bozens, das burgenreichste Gebiet Europas liegt? Es sind 200 kunsthistorische Bauten und Schlösser. Im Grödnertal können wir dann die traditionellen, wunderschönen Schnitzereien bewundern.
Aber auch eine fantastische Bergwelt wartet auf uns. Wie wäre es mit einer Gondelfahrt auf die Seiser Alm, Europas größter Hochalm?
Im Herzen des Eisacktals liegt das mittelalterliche Künstlerstädtchen Klausen, dass in den Club der schönsten Orte Italiens aufgenommen wurde. Die Sarntaler Alpen auf der einen, der Blick auf die Dolomiten-Zacken auf der anderen Talseite – all dies macht Klausen zu einem der abwechslungsreisten Urlaubsziele Südtirols. Auf einem Berg thront der einstige Bischofssitz, Kloster Säben, wie die Akropolis über Klausen. Kein geringerer als Albrecht Dürer war 1494 schon in das Städtchen Klausen verliebt und hat seine Eindrücke im Stich „Das große Glück“ festgehalten.
Nicht weit von Klausen ist der Ort Villanders, wo wir im Hotel Egger verwöhnt werden.
Ein besonderer Höhepunkt dieser Reise ist das Törggelen. Der Begriff „Törggelen“ kommt vom lateinischen „Torculus“ (die Weinpresse). Ursprünglich war das Törggelen ein Dankesfest für die Erntehelfer, denen die Bauern ein großes Festessen auftischten. Auch heute erhalten die Gäste das Beste aus der bäuerlichen Küche, aus vorwiegend hofeigenen Produkten und mit Liebe zubereitet. Alle im „Bäuerlichen Feinschmecker“ empfohlenen Hof- und Buschenschänke wurden mit dem „Roten Hahn“ ausgewählt und mit dem Gütesiegel ausgezeichnet. Selbst gebackenes Brot, Speck, „Kaminwurzen“, „Geselchtes“ (geräuchertes Fleisch vom Schwein, Rind oder Wild) „Schlutzer“ (Teigtaschen mit Spinat oder Topfenfüllung) Käse, „Keschten“ (Esskastanien) und vieles mehr. Hier im Eisacktal am Ursprung des Törggelen können wir vom Alltag abschalten, mit Freunden lachen, die Natur, deftiges Essen und guten Wein genießen. Dazu spielt die „Musi“ auf. Und wer möchte, kann ganz traditionell vor dem Essen eine Wanderung in die unbeschreibliche, schöne Natur mitmachen. Mit Sicherheit eine Reise für alle Sinne.
Leistungen
Fahrt im Fernreisebus der neuesten Generation
1x Zwischenübernachtung in Süddeutschland auf der Hinfahrt
6x Übernachtung im Hotel Egger in Villanders
7x reichhaltiges Frühstücksbuffet
6x Abendessen als abwechslungsreiches 3-Gang-Menu im Hotel
1x Törggelen Abendessen auf dem Bauernhof wie beschrieben
Eintritt und Führung Kloster Neustift
Gondelfahrt auf die Seiser Alm
Komplette Reisebegleitung durch Jutta Meinken
Umfangreiches Ausflugsprogramm
Kurtaxe
Insolvenzversicherung
Organisationshinweise
Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.
zurück zur Übersicht Diese Reise weiterempfehlen Reiseinformationen drucken
 
 
Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schrift zurücksetzen
Reisen für Gruppen und Vereine ab 15 Personen

Flussreisen

Flussreiseclub

Verschenken Sie eine Reise

Verschenken Sie eine Reise